Kunstkurse ohne GrenzenPortraitzeichnen

Malen verbindet und das über alle Sprach- und Ländergrenzen hinweg. In Mitte passiert das neuerdings gleich zweimal die Woche: Denn hier gibt die studierte Kunstmalerin Helda Kutish Zeichenkurse für alle die Lust haben, Stift und Pinsel zu schwingen. Eine ganz bunt zusammengewürfelte Gruppe lernt von der jungen Syrerin so zum Beispiel die Porträtmalerei.  

Portraitzeichnen Mitte

Helda ist vor einigen Monaten auf beschwerlichem Wege aus Syrien geflohen, wo sie ihre zwei Kinder und ihren Ehemann zurücklassen musste. Ob die Familie nach Ratingen nachkommen kann ist noch immer ungewiss – eine unvorstellbar belastende Situation für die junge Mutter. Das Zeichnen aber gibt Helda ein wenig Kraft und anderen Menschen etwas von ihrer Kunst beizubringen, erfüllt sie mit großer Freude. Bedingt durch ihren Aufenthaltsstatus kann sie keine Bezahlung für den Kurs entgegennehmen; ihre Währung ist die Sprache. Im Gegenzug für ihre Tipps und Anleitungen bringen die Kursteilnehmer ihr ein bisschen Deutsch bei. Eine Zusammenarbeit, von der alle profitieren.