Auf dem Gelände der ehemaligen Martinschule an der Sohlstättenstraße in Tiefenbroich erklangen am Samstag, 17. Dezember, ab 16 Uhr die schönsten Töne:

tb_platzkonzert_poster_v2_referenz

Beim Weihnachtlichen Platzkonzert waren alle Interessierten eingeladen, gemeinsam zu singen und zu musizieren.

 

Den Takt vor gaben:

Einstimmen durften alle – ob groß, ob klein, ob alt, ob jung. Jeder Stimme zählte. Wer sich nicht textsicher fühlte, brauchte sich nicht zu sorgen, denn es wurden Liedtexte vor Ort verteilt.

Der Eintritt war frei.

Mit Plätzchen, Glühwein, Kinderpunsch und Limonade war auch für das persönliche Wohl gesorgt. Und wer neben den Liedern auch dem Weihnachtsbaum eine eigene Note geben wollte, war dazu herzlich eingeladen, denn der Baum konnte von den Kindern mit selbstgebasteltem Schmuck ausgestattet werden.

Zu guter Letzt hatte auch noch der Weihnachtsmann versprochen, an diesem Nachmittag vorbeizuschauen …

3-Personen-Portrait: Wolfgang Diedrich, Quartiersentwicklerin Rita Mitic und Bürgermeister Klaus Pesch beim Weihnachtlichen Platzkonzert in Tiefenbroich am 17.12.2016.

Die Bürgermeister und die Quartiersentwicklerin waren über das Platzkonzert sehr erfreut.